Offizielle Website der unabhängigen Abgeordneten in Liechtensteins Landtag
Besuchen Sie uns auf Facebook
die Unabhängigen - für Liechtenstein

Analyse zur Bibertauglichkeit

Im April 2014 erschien eine vom Biologen Michael Fasel verfasste Analyse von 50 Seiten mit dem Titel: «Analyse der Liechtensteiner Talgewässer in Bezug auf ihre Bibertauglichkeit unter Berücksichtigung des Hochwasserschutzes». Schon damals hat Fasel auf alle relevanten Auswirkungen einer wachsenden Biberpopulation in unseren Gewässern hingewiesen hat. Es scheint so zu sein, dass nun versucht wird, das Problem durch das Fangen und Schiessen von Bibern zu lösen. Alle Fachleute, die sich bisher öffentlich dazu geäussert haben weisen darauf hin, dass diese Massnahme das Problem nicht nachhaltig lösen kann. Sie weisen auch darauf hin, dass uns die Präsenz des Bibers in unserem Land weiterhin beschäftigen wird und ohne technischen Schutz der sensiblen Hochwasserschutzanlagen das Problem nicht gelöst werden kann. Das momentane Handeln der Behörden ist konzeptlos – ein landesweites Biberkonzept fehlt immer noch. Dieses muss gemäss Michael Fasel Massnahmen auf Stufe Prävention und Eingriffe in die Population enthalten. Sie können diese Schrift hier runterladen und lesen.

Biber_Analyse

Kommentare

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.