Offizielle Website der unabhängigen Abgeordneten in Liechtensteins Landtag
Besuchen Sie uns auf Facebook
die Unabhängigen - für Liechtenstein
Landtagswahlen 2017

Pio Schurti

Steckbrief

  • Alter:52
  • Beruf:Selbständig
  • Wohnort:Triesen
  • Zivilstand:verheiratet, vier Kinder

Weitere Informationen

Was treibt mich an?

Bürokratie und Gesetzesflut machen mir Sorgen. Die persönliche Freiheit der Menschen muss besser verteidigt werden – auch in Liechtenstein. Ich setze mich für ein freiheitliches, unabhängiges und selbstbewusstes Liechtenstein ein.

Ich engagiere mich vor allem in folgenden Bereichen:

Familie und Bildung

Die Familie ist das Fundament der Gesellschaft und hat Anspruch auf Schutz durch den Staat. Wenn die Familie die Kernzelle der Gesellschaft ist, dann sollte Letztere auch das Bestmögliche tun, um den Familien diese wichtige Funktion zu erleichtern. Deshalb setze ich mich dafür ein, dass mehr dafür getan wird, allen Paaren und Familien die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu erleichtern.

Die (Aus-)Bildung unserer Kinder, Enkel und Urenkel ist ebenso wichtig für die Individuen, die noch zur Schule gehen, wie für die Gesellschaft. Schule und Bildung eröffnen jedem Menschen Entfaltungsmöglichkeiten. Je mehr und besser sich die Menschen individuell entfalten können , umso mehr profitiert die Gesellschaft.

Kommunikation und Aussenbeziehungen

Die Politik muss mit der Bevölkerung kommunizieren. Wir leben in einer direkten Demokratie, in der die wahlberechtigte Bevölkerung vieles selber entscheiden kann und soll. Dazu muss sie gut und vertrauenswürdig informiert sein.

Es ist immer wieder zu beobachten, dass die Regierung den Landtag und die Bevölkerung nicht «sauber» informiert. Sie versucht ihre Sache zu «verkaufen». Diese Regierung hat sich erlaubt, ihre Informationspflicht in einem Abstimmungskampf (Kita-Finanzierung) nicht wahrzunehmen.

Die Kommunikation nach aussen ist sehr wichtig. Liechtenstein agiert in dieser Hinsicht etwas unbeholfen. Unser Land gibt für Image-Pflege sehr viel Geld aus. Deshalb muss sie einfach besser sein. Die Aussenkommunikation, wie auch die Aussenpolitik, muss so gemacht werden, dass sie zu Liechtenstein passt.

Kultur und Wirtschaft

Kultur und Wirtschaft gehören für mich zusammen. Kultur fördert die Kreativität einer Gesellschaft. Kreativität ist für die Wirtschaft lebensnotwendig.

Liechtenstein kann stolz sein auf eine aussergewöhnliche Unternehmerdichte. Über Jahrzehnte hinweg war es relativ unkompliziert, selbständig zu werden und eine eigene Firma zu gründen. Die Überregulierung in Wirtschaft und Gesellschaft muss im Zaum gehalten werden. Die Menschen sollten sich in der Wirtschaft wie auch in der Kultur möglichst frei und kreativ entfalten können.