Offizielle Website der unabhängigen Abgeordneten in Liechtensteins Landtag
Besuchen Sie uns auf Facebook
die Unabhängigen - für Liechtenstein
Landtagswahlen 2017

Pascal Willi

Steckbrief

  • Alter:24
  • Beruf:Zeichner EFZ, Fachrichtung Ingenieurbau
  • Wohnort:Balzers
  • Zivilstand:ledig
  • Weiteres:Mitglied in der Generationenkommission der Gemeinde Balzers, Vorstandsmitglied im Verein Pro Obstbaum Balzers, Imker

Weitere Informationen

Die jungen Leute müssen im Landtag eine Stimme bekommen, die ihre Bedürfnisse, aber auch Sorgen und Ängste kennt. Jugendliche und junge Erwachsene sind heute nicht wirklich desinteressiert an Politik, ihr zentrales Problem liegt darin, dass sie unzureichend an politischen Entscheidungen beteiligt sind und ihre Interessen und Anliegen nicht angemessen berücksichtigt werden. Dass daraus eine gewisse Politikverdrossenheit entsteht, kann ich verstehen. Wir Jungen sind aber die Zukunft und sollten uns aktiv in unserer Gesellschaft einbringen. Ich würde das gerne im Landtag tun.

Für Familien mit einem Alleinverdiener oder Familien mit geringem Einkommen ist es zunehmend schwieriger, in Liechtenstein leben zu können, weil Wohnungen nicht selten unbezahlbar sind. Es darf nicht sein, dass Liechtensteiner sich ihre Heimat nicht mehr leisten können. Liechtenstein soll für Familien weiterhin attraktiv bleiben.

Liechtenstein ist der Standort etlicher erfolgreicher Unternehmen und ist dementsprechend auch attraktiver Arbeitgeber für viele Menschen in Liechtenstein und Umgebung. Damit das auch in Zukunft so bleibt und auch die jungen, gut ausgebildeten Arbeitnehmer weiterhin hier arbeiten können und wollen, müssen Unternehmen gute Standortbedingungen vorfinden, damit auch künftig innovative Firmen mit hoher Wertschöpfung für unseren Standort angeworben werden können. Dazu sollten wir die bürokratischen Hürden auf das Notwendige beschränken, aber auf keinen Fall noch erweitern.

Die Sparmassnahmen im Land waren zum grössten Teil nur Umlagerungen von Kosten bzw. Kürzungen von Leistungen an unserem starken Mittelstand. Dem Sparen auf Kosten unseres Mittelstandes muss ein Ende gesetzt werden.